15.11.2019

Oded Tzur Quartet

Programm


Oded Tzur: Tenor Saxophone. Nitai Hershkovits: Piano. Petros Klampanis: Bass. Ofri Nehemya: Drums.


Mittels seiner einzigartigen Improvisationssprache nimmt der in New York lebende israelische Jazzmusiker Oded Tzur, der „musikalische Geschichtenerzähler“, seine Zuhörer mit auf eine Reise zwischen alten und modernen Musiktraditionen. Auf seinen beiden Alben bei Enja Records (2015 & 2017) erschuf er „a new type of Swing“ und löste bei Konzertbesuchern und Kritikern in Japan, Südafrika, Europa, Russland und den USA eine Welle großer Begeisterung aus.


Oded Tzur begann seine musikalische Karriere in der Musikszene von Tel Aviv. Sein Mentor war der klassische Saxophonist Gersh Geller. Inspiriert durch alte indische Musik, die stark auf Mikrotonalität basiert, entwickelte er eine besondere Saxophontechnik. Seine eigenentwickelte Technik ermöglicht es ihm, sich zwischen den Noten zu bewegen und bestimmte Mikrotöne hervorzuheben. Hariprasad Chaurasia, der künstlerische Leiter der Abteilung für klassische nordindische Musik des Rotterdamer Konservatoriums sagte über Tzur: „Wenn man ihn hinter einem Vorhang versteckte, wüsste niemand, welches Instrument er gerade spielt.“ Saxophonisten von Sydney bis San Francisco wurden von Oded Tzurs Spielweise beeinflusst. 2011 zog Oded Tzur nach New York wo er sein prominent besetztes Quartett (Ziv Ravitz Drums, Petros Klampanis Bass, Shai Maestro Klavier) gründete. Seine beiden Alben “Like a Great River” und “Translator’s Note” wurden von Kritikern und Publikum umjubelt. Oded Tzur gehört zu den hochangesehensten Musikern der aktuellen Jazz-Szene und fasziniert mit einem einzigartigen Klang, der seinem Instrument eine bahnbrechende Dimension und Tiefe verleiht. Geprägt durch Anleihen bei traditioneller Musik und modernem Jazz entsteht ein wunderbarer Klangkosmos.

Pressestimmen
"Tzur is an architect of stealth, meticulously building his tunes from the ground up. At times, his very quietude seems to roar; the way he starts and ends “Single Mother” suggests a volcano on the ocean floor. An explorer of the microtonal and a player of such restraint and patience that his explosions are particularly startling, Tzur delivers a unique sound, giving his instrument pioneering dimension and depth." Carlo Wolff, Downbeat Magazine

„If music has the potential to tell stories, saxophonist Oded Tzur proves himself one of the jazz world’s premier storytellers“  Dan McClenaghan, All About Jazz


Dauer: 80 Minuten.

 

.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .

Dieses Konzert kann auch im Rahmen des JAZZ-WORLD ABO (4 Konzerte zur freien Auswahl zum Vorzugspreis von 78 € oder 5 Konzerte zum Vorzugspreis von 97 €) gebucht werden.

Zur Auswahl im ABO:
ED MOTTA QUINTET, 25.10.2019
ODED TZUR QUARTET, 15.11.2019
ADAM BALDYCH & HELGE LIEN, 13.3.2020
OMER KLEIN TRIO, 23.4.2020
CAMILLE BERTAULT, 15.5.2020
DUARTE, 19.6.2020
LONDON BRASS QUINTET, 27.6.2020




Foto: Leandro Couri
Allgemeine Informationen

1-3 DRIICHT
L-9764 MARNACH

Siehe auf der Karte

Datum

Freitag, 15 November 2019


Startzeit

20h00


Preise

Groupe : 20.00

Plein : 25.00

Moins de 26 ans : 12.00


Kontakt

http://tickets.luxembourg-ticket.lu/27187