23.09.2022

Jean Muller & Sebastian Bohren

Programm

Im Rahmen des Klenge Maarnicher Festival.


?Programm

Arvo Pärt - Fratres

F. Schubert - Sonatine für Violine und Klavier D-Dur op. 137 Nr. 1 D 384

J. Cage - Notturno

-

S. Prokofiev - Violinsonate No. 1 in F-Moll

F. Schubert - Rondo brillant H-Moll op. 70 D 895


Jean Muller

Vom Gramophone als „major talent“ gepriesen, hat Jean Muller bereits in sehr jungen Jahren außergewöhnliches musikalisches Talent gezeigt. Mit sieben spielt er seine erste Chopin-Etüde und ist seitdem stets auf der Bühne präsent. Nach der Grundausbildung in der Klasse von Marie-José Hengesch im Konservatorium in Luxembourg studiert er in Brüssel, München, Paris und Riga bei Teofils Bikis, Eugen Indjic, Evgeni Moguilevski, Gerhard Oppitz und Michael Schäfer. Weitere Anregungen erhält er u.a. von Anne Queffélec, Leon Fleischer, Janos Starker, Fou Ts'ong.

Seit 1994 werden Jean Muller zahlreiche Auszeichnungen verliehen. Er erhält nicht weniger als 12 erste Preise bei internationalen Wettbewerben, besonders hervorzuheben ist der erste Preis beim renommierten „Concours Poulenc“ 2004 in Limoges. Jean Muller wird außerdem 1999 Preisträger der, von der European Broadcast Union (EBU) im Auftrag der UNESCO organisierten „Tribune Internationale des Jeunes Interprètes“ (TIJI).

Allgemeine Informationen

Cube 521

DRIICHT
L-9764 MARNACH

Siehe auf der Karte

Datum

Freitag, 23 September 2022


Preise

Erwachsene : 26

Cube Card : 21

< 26 Jahren : 12


Kontakt

http://tickets.luxembourg-ticket.lu/32830