25.09.2022

Orgelkonzert „Hommage an César Franck“ (1822 – 1890)

Programm

Konzert im Rahmen des „Cube auf Rädern“ in Zusammenarbeit mit der Abtei von Klerf.

Orgel: Gérard Close und Julien Landers


Konzert im Rahmen des 200. Geburtstags des weltbekannten, in Lüttich geborenen, Komponisten und Organisten César Franck.

Franck war einer der wichtigsten französischen Komponisten, Lehrer und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jh. Er ist Begründer der sogenannten „französischen Schule“ der Musik und gilt als Bahnbrecher für den französischen instrumentalen Impressionismus. Gérard Close und Julien Landers interpretieren u.a. die Werke : Suite en DO, Offertoire (in « l’organiste »), Prélude fugue et variation, Pièce symphonique, Pièce héroïque und Cantabile von César Franck.


Gérard Close (1953) hat einen Abschluss am Conservatoire Royal de Musique in Lüttich im Fach „Orgel“ (Klasse von H. Schoonbrodt) und „Tuba“ (Klasse von G. Ackermans). Seit 1979 ist er Organist an der Benediktinerabtei von Clervaux und unterrichtet Orgel an der Ecole de Musique du Canton de Clervaux.


Julien Landers (2005) nahm ab dem Alter von 9 Jahren Orgelunterricht bei Gérard Close und setzte sein Orgel- und Klavierstudium in der Klasse von Maurice Clement fort. Im Jahr 2022 erhielt er dort seinen 1. Preis im Fach "Orgel".


SO. 25/09/2022 — 15H00

Freier Eintritt 

Informationen: + 352 521 521 |

Allgemeine Informationen

Abbaye St.Maurice de Clervaux

Abbaye de Clervaux
L-9737 CLERVAUX

Siehe auf der Karte

Datum

Sonntag, 25 September 2022


Kontakt